Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Pressemitteilungen


Sascha H. Wagner; DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Klartext zur Trägerunabhängigen Pflegeberatung!

Zur Sitzung des Kreisausschusses am Mittwoch (17.12.) hat die CDU-Fraktion einen Antrag auf Neuausrichtung der trägerunabhängigen Pflegeberatung im Kreis Wesel eingebracht. In der nun anlaufenden Berichterstattung der hiesigen Presse zum Thema, wird der tatsächliche Entscheidungsfindungsprozess im Kreistag bisher unzureichend dargestellt.

Der Vorsitzende der Linksfraktion im Kreistag Wesel, Sascha H. Wagner hierzu: „Was sowohl in der Antragsbegründung der CDU-Fraktion als auch in der bisherigen Berichterstattung zum Thema nicht berücksichtigt wird, ist die Tatsache, dass die angestrebte Beschlussherbeiführung auf Neukonzeption der Pflegeberatung dem übergeordneten Ziel einer Personalkosteneinsparung für den Kreis zu Lasten der Anspruchsnehmer*innen dienen soll.“

Deswegen hatte die Linksfraktion einen Antrag auf Sicherstellung einer bedarfsorientierten trägerunabhängigen Pflegeberatung zur Sitzung des Kreisausschusses am 17.12. eingebracht, dem die Fraktion der SPD zugestimmt hat.

„Gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig, dass sich die Bürger*innen vollumfänglich über das politische Geschehen informieren können. Hierzu sind sie auf eine überparteiliche, neutrale und ausgewogene Berichterstattung angewiesen“, ergänzt Wagner zum Thema.

Die Linksfraktion hat um eine Richtigstellung des Sachverhalts gebeten.

Der Antrag der Linksfraktion ist hier zu finden: www.dielinke-kreiswesel.de/kreistag/antraege/

Die ursprüngliche Pressemitteilung hier: www.dielinke-kreiswesel.de/nc/presse/detail/news/sicherstellung-bedarfsorientierte-pflegeberatung0/


Pressefoto

Erik Wellmann / Erik Wellmann Photography 2020
Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner