Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Pressemitteilungen


DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Öffentlicher Personennahverkehr im Kreis unzumutbar – Verkehrswende jetzt!

Die Linksfraktion im Kreistag Wesel kritisiert deutlich das Krisenmanagement der hiesigen Bahnbetreiber und fordert ein generelles Umdenken hin zu einer echten Verkehrswende.

Mit großem Unverständnis reagiert der Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion Sascha H. Wagner auf die permanenten Entschuldigungsversuche der verschiedenen Betreiber von Bus und Bahn: „Mal ist es Corona, mal ein Stellwerk, mal der Personalmangel, mal Bauarbeiten – irgendwas ist immer“, so Wagner und führt aus „für die Menschen im Kreis Wesel ist der ÖPNV derzeit absolut kein attraktives Angebot um den Individualverkehr, sprich dem PKW eine Absage zu erteilen, obwohl es so dringend nötig wäre“.

Dabei zeige das aktuelle 9 Euro-Ticket, dass der Wunsch nach einer guten ÖPNV-Infrastruktur durchaus gegeben sei.

„9 Euro sind nicht einfach nur ein Ticketpreis. 9 Euro heißt Entlastung bei steigenden Preisen, Mobilität für alle, Klimaschutz, Gemeinwohl und einen Schritt in die Zukunft. Zig Millionen verkaufte Tickets sprechen für sich. Die Mehrheit will das 9 Euro Ticket. Es reduziert Autoverkehr in den Städten und Staus, bringt mehr Freizeit und erlaubt auch armen Familien eine Reise. Ein preiswertes und einfaches Ticket motiviert zum Umstieg“, so Wagner

9 Euro für alle heißt Ausbau des ÖPNV: Man brauche mehr Gleise, Haltestellen und Verbindungen. Stillgelegte Bahnstrecken müssten reaktiviert werden, es brauche einen entsprechenden Umbau der Produktion und mehr Personal in Fahrdiensten, Technik, Planung und Wartung, meint der LINKEN-Sprecher.

Besserer ÖPNV heißt auch bessere Arbeitsbedingungen für Beschäftigte. Man wolle diese sinnvollen Arbeitsplätze zu guten Bedingungen. Das 9 Euro-Ticket kostet 12 Milliarden Euro im Jahr. Die umweltschädlichen Zuschüsse und Steuersubventionen vom Bund summieren sich auf 65 Milliarden Euro jährlich. Ein preisgünstiges Ticket wie auch der Ausbau von Bus und Bahn sind finanzierbar, wenn der politische Wille da sei. Daher unterstütze man aktiv das Bündnis https://9-euro-ticket-weiterfahren.de für eine echte Verkehrswende.

Pressefoto

Erik Wellmann Photography 2020
Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner