Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Pressemitteilungen


Sascha H. Wagner; DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

LINKE regt Stolperstein-Broschüre für den Kreis Wesel an

Eine Broschüre – zumindest digital verfügbar – mit den Biographien der Menschen, für die im Kreis Wesel Stolpersteine verlegt wurden, regt DIE LINKE im Kreistag an. Derzeit gäbe es zu einigen Personen kaum allgemeinzugängliche Informationen, das soll sich nach Auffassung der LINKEN ändern

„Stolpersteine erinnern und mahnen, sie machen aber auch neugierig auf die dort genannten Personen. Deshalb sollten die Biografien der Menschen leicht und gesammelt zugänglich sein“, so der kulturpolitische Sprecher der LINKEN im Kreistag, Günther Wagner.

Zur nächsten Sitzung des Kulturausschusses beantragt daher DIE LINKE, dass die Verwaltung prüft, ob und wie eine solche Dokumentation bewerkstelligt werden kann.

„Für Duisburg gibt es eine solche Broschüre online“, so Günter Wagner, der das dortige Projekt des Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung (DISS) „vorbildhaft“ findet. „Wir sind aber auch offen für andere Umsetzungsmodelle“, so Günther Wagner für DIE LINKE.

„Am Montag begehen wir den Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts und erinnern an die Befreiung des KZ Auschwitz-Birkenau“, so Sascha H. Wagner, Vorsitzender der LINKEN-Kreistagsfraktion. „Da sollten die demokratischen Fraktionen im Kreistag einen gemeinsamen Weg finden, angemessen an die Opfer des Faschismus aus dem Kreis Wesel zu erinnern.“


Pressefoto

Erik Wellmann / Erik Wellmann Photography 2020
Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner

Pressearchiv